Die häufigsten Fragen und die passenden Antworten rund um WEASL


Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um WEASL zusammen getragen. Sollte Ihre Frage weiterhin offen bleiben, kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch oder reichen Sie Ihre Frage oder Ihren Vorschlag ein. Nur so können auch wir besser werden.



WEASL-FAQs

Wir bieten für WEASL eine kostenlose Testphase von 14 Tagen an.
In dieser Demoversion enthalten sind alle Funktionen von WEASL entsprechend denen der Premium Variante. Nach Ablauf der Testphase ist keine Kündigung nötig. Ihr Testaccount wir gelöscht oder auf Ihren expliziten Wunsch in einen kostenpflichtigen Kundenaccount umgewandelt.

Wir haben uns bemüht, WEASL so intuitiv wie möglich zu gestalten. Zudem stellen wir eine Reihe von Videotutorial Videotutorial zur Verfügung, die die wichtigsten Funktionen und Mechanismen erklären. Sollten Sie zudem gern eine Schulung Vorort wünschen, übernehmen wir dies gern und unterstützen Sie bei den ersten WEASL-Schritten. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kontaktieren Sie uns einfach.

Aktuell sind eine Reihe von Videotutorials verfügbar, die WEASL in einzelnen Schritten erklären. Desweiteren liefern die hier befindlichen FAQs Antworten auf die häufigsten Fragen und werden stets aktualisiert. Sollten Sie weitere Fragen haben oder "feststecken" kontaktieren Sie einfach unseren Support.

Wenn Sie ausführlichere Hilfe benötigen bei der Einführung von WEASL oder kompetente Beratung hinsichtlich Ihrer Firmen-eigenen Prozesse benötigen, helfen wir Ihnen gern. Kontaktieren Sie uns. Dann können wir besprechen, wie wir Ihnen am besten helfen können.

Je nach Paket ist der pro User zur Verfügung stehende Speicherplatz limitiert. Im Basis Paket auf 200 MB pro User, Premium 2GB pro User und im Deluxe Paket unbegrenzt.

Nein, WEASL ist auf keine Userzahl begrenzt. Lediglich in der Basic-Version ist die Anzahl der Editoren auf 1 beschränkt. Also die Anzahl der Menschen, die Inhalte erstellen und bearbeiten können.

Es gibt keine von WEASL gesetzte Genzen zur Komplexität eines Prozesses: Sie können beliebig viele Schritte in einem (Sub-)Prozess anlegen, Subprozesse in beleibiger Tiefe aufbauen und Entscheidungsbäume so oft ineinander verschachteln wie Sie wollen.

WEASL produziert Nachrichten zu bestimmte Aktionen, z.B. wenn ein Prozess oder Prozessteil verändert wird, wenn ein Prozess veröffentlicht wird oder wenn ein Prozess oder ein Prozessteil geliked, kommentiert oder gefolgt wird. Diese Nachrichten werden in den Activity Stream eingestellt, den jeder Nutzer auf seiner Startseite sehen kann. Allerdings sieht ein Nutzer nur die Nachrichten, die für ihn sichtbaren Prozesse betreffen.

Alle Nutzer können Prozesse einsehen, die im Bereich des Nutzers veröffentlicht wurden. Prozess-Owner und Editoren können zusätzlich Prozesse im eigenen Bereich sehen, die in Arbeit sind.

WEASL speichert alle Daten in einem sicheren Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Sicherheitskopien der Daten werden verschlüsselt und in Frankfurt sowie in einem weiteren sicheren Rechenzentrum in Irland aufbewahrt. Dieses Verfahren liefert maximale Sicherheit, hält aber Ihre unverschlüsselten Daten ausschließlich in Deutchland.

Ja. WEASL ist nur über eine HTTPS Verbindung erreichbar. HTTPS ist der derzeitige Standard für sichere Web-Verbindungen. Sie ereknnen eine sichere Verbindung daran, dass Ihr Browser links neben der Webadresse das Wort "sicher" bzw. ein Schloss-Symbol zeigt.

Nur Sie und Ihre Mitarbeiter (sofern sie Zugang zu WEASL haben) können auf Ihre Daten zugreifen. WEASL benutzt intern auch ausgefeiltes Sicherheitskonzept, die jedem Nutzer nur Sicht auf die für ihn zugelassenen Daten erlaubt. Wollen Sie Zugriff in Ihrem Unternehmen differenziert zulassen, können Sie mit WEASL Bereichen diese Differenzierung leicht verwirklichen.

Ja. Alle Daten in WEASL werden täglich gesichert. Die Sicherheitskopien werden verschlüsselt und in zwei verschiedenen Rechenzentren in Deutchland bzw. Irland aufbewahrt.

WEASL läuft auf Rechnern (Server Cluster) in einem sicheren Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Die Rechner werden ständig überwacht um Probleme oder gar Ausfälle sofort zu erkennen und beheben. Die Software wird stets auf dem neusten, sichersten Stand gehalten.
Eine doppelte Firewall schützt die Rechner vor Angriff von Dritten.

Sie müssen lediglich einen Rechner mit Internet-Zugang und einem modernen Browser haben. Im Browser gehen Sie auf die Seite https://know-it-all-wissensmanagement.de/weasl um WEASL zu starten. WEASL funktioniert mit Internet Explorer (bzw. Edge) ab Version 10 sowie mit allen neueren Versionen von Firefox, Safari und Chrome.

In der Regel, ja. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung um die technische Voraussetzungen für den eignen Server Cluster zu erfahren.

Je nach Paket, kostet WEASL 5,-/10,- oder 15,-€ pro Monat pro User. Die Lizenzgebühr ist jeweils für ein Jahr im Voraus bei Vertragsabschluss fällig.

Nein, es fallen keine weiteren Kosten für die Inbetriebnahme und Bereitstellung von WEASL an.
Sollten Sie jedoch spezifische Erweiterungswünsche zum Standard-Paket haben, wie beispielsweise ein eigenes CI oder zusätzliche Sprachpakete, werden diese zusätzlich berechnet. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie ein Angebot von uns wünschen.

Lizenzen können jederzeit hinzugekauft werden. Beim Kauf wird dann anteilig der Lizenzpreis für die restliche Jahresvertagslaufzeit fällig. Hier ein Beispiel:

Sie haben 50 Lizenen am 01. März 2017 erworben. Laufzeit bis 28.02.2018. Am 10. September 2017 kaufen Sie 20 zusätzliche Lizenzen. Auch diese laufen dann bis zum 28.02.2018. Es ist lediglich die Lizenzgebühr der Restlaufzeit zu zahlen: restliche Laufzeit in Tagen / 365 Tage x Lizenzgebühr x 12 Monate x 20 (Anzahl der neuen Lizenzen). Wenn Sie weiterhin mit uns zufrieden sind und keine Kündigung erfolgt, wird am 01. März 2018 dann die Jahreslizenzgebühr für 70 Lizenzen im Voraus fällig.

Lizenzen können jeweils mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Eine Kündigung vorab ist nicht möglich

Sie können jederzeit Ihr Lizenzpaket upgraden. Ein Upgrade ist immer nur für alle Lizenzen möglich. Zum Zeitpunkt des Upgrades ist anteilig die Differenz zum vorherigen Lizenzpreis für die restliche Jahresvertagslaufzeit fällig.

Ein Downgrade ist nur nach Beendigung der Vertragslaufzeit und mit Beginn einer neuen Vertragslaufzeit möglich. Der Downgrade Wunsch muss uns schriftlich bis 2 Wochen zum Vertragsende mitgeteilt werden. Gern auch per Email.

Sie können WEASL mit einer Frist von 2 Wochen zum Vertragsende kündigen. Die Vertragslaufzeit ist in der Regel ein Jahr. Die Kündigung muss 2 Wochen vor Vertragsende schriftlich bei der Know-It-All GmbH eingegangen sein. Eine Email an info@know-it-all.email erfüllt dabei die Anforderungen.

Wir hoffen jedoch Sie als zufriedenen Kunden halten zu können. Falls Sie nicht zufrieden mit WEASL sind, lassen Sie es uns bitte wissen. Uns liegt sehr viel an unseren Kunden und ihren Bedürfnissen und wir hoffen, WEASL immer weiter zu verbessern. Dies geht am besten mit Ihrer Unterstützung. Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Vielleicht finden wir gemeinsam eine gute Lösung.

Dafür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:
Mit etwas Glück könnte ein Blick in unsere FAQs bereits Ihre Frage klären.
Zudem stehen Ihnen eine Reihe von Lerntutorials zur Verfügung. Zu den Tutorial gelangen Sie hier.
Gern können Sie auch eine Nachricht an unseren Support senden unter info@know-it-all.email

In der Regel beantworten wir Ihre Nachricht an uns innerhalb von 24 Stunden oder schneller. Außer an Sonn- und Feiertagen.

Möchten Sie uns schriftlich um Hilfe bitten, so geben Sie bitte Ihren Kunden-Namen an. Schildern Sie bitte möglichst genau das konkrete Problem und in welchen Situationen es auftritt.

Wir haben für all Ihre Anfragen, Vorschläge und Wünsche ein offenes Ohr. Kontaktieren Sie uns einfach. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.



Know-IT-All GmbH
Cheruskerstraße 43
40545 Düsseldorf
Germany
Phone: +0211
E-mail: info(at)know-it-all.email