Our Story

Die Idee zu Know-IT-All entstand während eines gemeinsamen Projektes von uns, Tom und Stephanie, bei einem namhaften Telekommunikationsunternehmen. Dort deckten wir gemeinsam einen enormen Bedarf an effizienter und vor allem nutzbarer Prozessdokumentation auf. Die Suche nach einer Lösung, Verfahrensanweisungen in eine einfach pflegbare und intuitiv lesbare Form zu bringen, blieb erfolglos. Nach zahlreichen Interviews mit dem betreffenden Managern und Mitarbeitern, was sie sich von einer perfekten Prozessdokumentation wünschen würden, wurde uns sehr schnell klar, dass der tatsächliche Bedarf nach einer schlanken und bedienbaren Lösung noch viel größer und umfangreicher war, als wir bisher bereits vermuteten.

Und so sprach Eine zum Anderen: „Ich glaube, wir sollten ein eigenes Unternehmen gründen.“ Wenige Wochen danach wurde die Know-IT-All GmbH in Düsseldorf gegründet. Parallel zur Gründung haben wir ein erstes Projekt beim besagten Telekommunikationsunternehmen durchgeführt und dort gezeigt, dass unsere Lösung im Alltag eines technischen Betriebs tatsächlich das liefert, was sie verspricht.




Management-Team Know-IT-All

In der Zwischenzeit haben wir eine eigene Software entwickelt, die ganz gezielt den in zahlreichen Interviews ermittelten Bedarf deckt. WEASL hat zum ersten mal Anfang 2017 das Licht der Welt erblickt und ging im Januar als eine public Beta-Version an potenzielle und interessierte Kunden. Dank vieler Rückmeldungen unserer Testuser konnten wir viele weitere Erkenntnisse gewinnen und haben WEASL nochmals angepasst und um nützliche Features erweitert. Seit Mai ist WEASL offiziell erhältlich. Aber wir sind noch lange nicht am Ende unserer Ideen. Wir entwickeln stets weiter und freuen uns auch immer über Ideen und Wünsche unserer Kunden. Wir haben einige weitere Projekte in der Pipeline und freuen uns auf die nächsten Schritte – vielleicht mit Ihnen?

Stephanie Barth CSO (Chief Steffi Officer)

Stephanie Barth

Stephanie gründete bereits während ihres Studiums der Sprach- und Kommunikationswissenschaften eine kleine Agentur für Promotion und Messeservices. Später unterstützte sie Start-Ups bei der Gründung und Strukturierung und beriet kleinere Unternehmen vor allem im Bereich Marketing. 2010 kamen die ersten Berührungspunkte mit der Telekommunikationsbranche auf. Als freie Projekt Managerin verantwortet sie die Umsetzung zahlreicher eCommerce Projekte der Deutschen Telekom, war mitverantwortlich für Online Vertriebskanäle sowie die Betreuung des Intranets. Ihre Erfahrung konnte Sie bei der Vodafone GmbH weiter ausbauen, wo sie über 2 Jahre, ebenfalls als freie Beraterin, für die Prozessanalyse, -Dokumentation und -Optimierung der technischen Anschaltprozesse Festnetz beauftragt wurde. Die klar gewonnene Erkenntnis, wie essentiell eine sinnvolle Verknüpfung zwischen bestehendem Unternehmenswissen, die verständliche Darstellung und die einfache Zugänglichkeit für Mitarbeiter sind, fließen nun vollends in die Know-IT-All GmbH ein.



Tom Little CTO (Chief Tom Officer)


Komplexe IT-Projekte durchzuführen, ist seit vielen Jahren der Kern von Toms Tätigkeiten: Ob er als Projektleiter Großprojekte bei der BOSCH Telecom steuerte, bei der Firma Tenovis für neue Produkte verantwortlich zeichnete, oder als CTO eines Start-ups die Entwicklung einer Cloud-basierten Telefonanlage mit steuernder Webapplikation vorantrieb – stets hat sich Tom mit dem Management von anspruchsvollen Projekten beschäftigt. Mit der Gründung der Know-IT-All GmbH wird dieser „rote Faden“ in Toms Berufsleben weitergeführt, denn jetzt setzt er sich mit Themen auseinander, die ein effektives Arbeiten verhindern und hilft Unternehmen, diese Hindernisse auszuräumen.

Tom Little